Contentverwaltung olé

Am Wochenende hatte ich mir endlich die Aufgabe zur Brust genommen, das Tool zum Einpflegen der Inhaltsblöcke zu entwickeln. Überraschenderweise ist es auch glatt fertig geworden, da bin ich über mich selbst erstaunt. Wo ich mich normalerweise vom TV, Videos oder meiner Katze ablenken lasse, habe ich zielorientiert mein Werk vollendet. Nun kann ich bequem Inhalte auf verschiedenen Unterseiten meines CMS publizieren.

Und weil mir das noch nicht gereicht hat, habe ich gleich einen BBCode-Tag entworfen, mittels dem ich dynamisch JQuery-Accordions erzeugen kann. Diese Funktion habe ich auch sogleich für meinen ersten, längeren Eintrag im Dofus-Abschnitt der Seite benutzt. Zugegeben, dort ist es möglicherweise übertrieben, aber wen interessiert das schon 😛

Wie eventuell dem geneigten Leser auffällt, folge ich mit meinen Beiträgen keiner Struktur und habe keinen festen Inhalt. Ich würde hier jetzt gerne Serdar Somuncu zitieren, leider fällt mir der entsprechende Spruch nicht mehr ein.In etwa ging es aber so: „Die Form weicht vom Inhalt ab, während der Inhalt nichts mit der Form zu tun hat“. Vermutlich ist das völlig falsch rekonstruiert, ich bin aber für Verbesserungen offen 😉

/Nachtrag: Ich bin mir nun ziemlich sicher, dass das Zitat gar nicht von Serdar Somuncu war, sondern vielmehr von Johann König. Peinlich, Alzheimer, peinlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.